© 2017 By BGC Bad Berneck. Erstellt mit Wix.com

badberneck@ballkiste.de   |   An der Ölschnitz, 95460 Bad Berneck

Historie

Dieser Verein hat Geschichte.

Gegründet 1962 feierte der MGC Bayreuth auf der einst

brachliegenden Wiese unterhalb des Schützenhauses

beträchtliche Erfolge. Die „Neulinge“ aus Bayreuth

fielen beim ersten Turnierstart 1963 sofort auf, der erste

Erfolg stellte sich bereits zum Ende der Saison 1963 mit

dem Titel “Bayerischer Meister“, verliehen an den

Spieler Hermann Baierlein, ein.

Erfolgreich als MGC Bayreuth,
Glücklich als BGC Bad Berneck.

Wie in jedem Verein gab es auch beim MGC Bayreuth sportliche Hoch- und Tiefjahre:

Neben diversen deutschen Rekorden, Meister- und Vizemeister-Titel, übrigens auch einen

Europameister, konnte der ebenso Verein erfolgreiche Jahre feiern, wie er ruhigere ohne nennenswerte Turnierteilnahmen zu verzeichnen hatte. Nichtsdestotrotz können der Verein und seine Mitglieder stolz sein auf viele Erfolge, hervorgebrachte  Talente und langjährige Mitgliedschaften.

 

Nach etwas mehr als 30 Jahren am Schützenhaus wurde es immer schwieriger, die Anlage turnierfähig zu halten, die Rufe nach einer neuen Bleibe wurden lauter. Die Vorstandschaft machte es sich daher zur Aufgabe, ein Grundstück für einen Neubau zu suchen: Man wurde in Bad Berneck schnell fündig und konnte sich auch mit der Stadt bald einigen. Der Sportanlagenbauer wurde beauftragt und im April 1995 begann der Bau.

Diverse Mannschafts-, Einzel- und Pokalturniere, eine Bayerische Meisterschaft, viel Frust an manchen Spieltagen, Hochwasser, Schnee und Eis, Lachen, Sonnentage und Erfolge später können wir sagen:

Als MGC Bayreuth waren wir sehr erfolgreich, als BGC Bad Berneck sind wir glücklich und erfolgreich!